Sonntag, 27. September 2015

Vivienne Westwood Sew Along

Hallo,

ich steige heute zum Teil 2 des Sew Alongs ein, der findet bei Claudia statt


Von dem tollen Sew Along hab ich erst am 16.9.2015 beim Me Made Mittwoch gelesen. Seit dem ratterte es in meinem Kopf. Für einen kurzen Moment dachte ich noch, das ist zu anspruchsvoll für mich, aber sofort war ich sehr inspiriert und die Ideen sprudeln nur so. Dazu hab ich mir auch ein Pinterest-Board angelegt, gleich mit möglichen Schnittmustern. Aber die Ideen sollen ja nicht nur im Kopf und auf der virtuellen Pinnwand existieren, sonder auch irgendwann im Kleiderschrank hängen. Also heist es nun, konkrete Nähpläne zu machen.

Welche Westwood-inpirierten Kleidungsstücke könnten zu mir passen und auch im Alltag von mir getragen werden? Eigentlich war ich bisher nicht der große Fan von Drapierungen und auch von asymetrischen Kleidungsstücken. Inzwischen hat mich Vivienne Westwood aber von ein paar Drapierunge überzeugt, asymetrische Kleidung mag ich nach wie vor nicht so sehr, aber man muß ja nicht jede Idee übernehmen. Karos hingegen mag ich sehr, auch Streifen, die im Schnitt dann unterschiedliche Anordnungen bekommen.

Inzwischen habe ich auch schon super schönen Karostoff eingekauft.

In der engeren Schnittauswahl stehen für mich nun.

Pullover aus der aktuellen Burda , dafür habe ich noch keinen Stoff

den asymetrischen Poncho aus der Mai-Burda da finde ich die Aymetrie ganz schön

Bundfaltenhose aus der neuen Burda EasyStyle - Karostoff

Rock aus August-Burda 2014

Hemdblusenkleid mit Zipfel Burda 3/2015 das nähe ich auf jeden Fall

 

Ich könnte mir auch einen Tulpenrock, einen Hosenrock einen Taillierten Blazer oder ein Etuikleid sehr gut vorstellen. Ja die Schnitte eben, die ich auch schon auf der Pinnwand habe. Ich fange erstmal mit dem Hemdblusenkleid an. Muß nur noch auf die Burda warten. Sie ist da! Ausgerechnet die Märzausgabe hatte ich  nicht und musste sie nachbestellen. Ich bin so gespannt, wie es bei euch und bei mir weitergeht.


Bis bald!


Kommentare:

  1. Ein interessantes Kleid! Nähst du das aus den beiden verschiedenen Karos?
    Schöner Gruß Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist toll, aber leider ist der Stoff mit den großen Karos etwas schwerer und dicker.
      lG Claudia

      Löschen
  2. Das Kleid ist schön.Wiebke von Kreuzberger Nähte hat das schon mal genäht und in ihrem Blog vorgestellt. Auch sonst hast du ja schon sehr ausgereifte Pläne.
    Ich freue mich sehr darauf zu sehen, was bei dir entsteht.
    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. dein board macht mich gleich wieder ganz begeisterungs-wuschig - herrliche inspirationen hast du da gesammelt! na, und deine vorstellung sieht sehr schottig und nach plan aus. ja, die stoffe hätte ich auch gerne..wunderschön..
    lg sendet katja

    AntwortenLöschen